Libanesisches Druckunternehmen investiert in weitere Rapida 106Arab Printing Press modernisiert Druckkapazitäten

  • Vierfarben-Rapida 106 mit Lackausstattung und Bogenwendung ging im Januar in Produktion
  • Regelmäßige Investitionen in Bogenoffset-Technik von Koenig & Bauer
  • Zertifizierung nach internationalen Standards
  • Effiziente Produktion und hohe ökologische Standards  

Im Januar übergab Nabil Asmar, Chairman und General Manager vom libanesischen Koenig & Bauer-Vertriebspartner RAK Paper & Board (l.) die neue Rapida 106 an Elie Raphaël, Chairman & General Manager von Arab Printing Press (1)
Seit Jahrzehnten setzt Arab Printing Press in der Industriestadt Sid El Bauchrieh bei Beirut auf Drucktechnik von Koenig & Bauer. Anfang 2019 kam eine weitere Rapida 106 mit vier Druckwerken, Bogenwendung für den 2/2-farbigen Druck sowie Lackturm und Auslageverlängerung hinzu. Aufgrund der guten Erfahrung mit der Implementierung der Vorgängermaschine, einer Rapida 106 mit acht Druckwerken, Bogenwendung für die 4 über 4-Produktion im Jahr 2014 und dem effektiven und wirtschaftlichen Einsatz dieser Maschine lag es nahe, erneut eine Hochleistungs-Mittelformatmaschine zu beschaffen.

Arab Printing Press wurde im Jahr 1968 gegründet und beschäftigt heute 110 Mitarbeiter. Der Druckbetrieb produziert Bücher (u.a. Lehrbücher), Akzidenzen aller Art, Etiketten und Verpackungen. Dementsprechend vielseitig sind die Anforderungen an den Maschinenpark im Unternehmen. Neben der Achtfarben-Rapida 106 produziert noch eine Zweifarben-Rapida 104 und eine Rapida 105 in der Fünffarbenvariante. Die neue Rapida 106 ist damit die vierte Mittelformatmaschine im Drucksaal des Unternehmens. Sie wird aufgrund ihrer hohen Produktivität zwei ältere Maschinen ersetzen.

Die neue Maschine soll aufgrund ihrer Effektivität künftig zwei ältere Bogenoffsetmaschinen ersetzen (2)

Schnelle Jobwechsel mit DriveTronic SPC

Die Rapida 106 ist für Bedruckstoffstärken von 0,04 bis 1,2 mm Stärke konzipiert und leistet bis zu 18.000 Bogen/h. Wie schon bei der Achtfarbenmaschine lassen sich auch bei der Neuen dank DriveTronic SPC alle Platten simultan wechseln. Weitere herausragende Automatisierungskomponenten sind DriveTronic Plate Ident sowie CleanTronic-Wascheinrichtungen für Gummituch, Druckzylinder und Walzen. Hinzu kommen EES (Emission Extraction System) und energiesparende VariDryBlue-IR/TL-Trocknung in Auslage und Auslageverlängerung. Zur Regelung der Druckqualität ist die Rapida 106 mit ErgoTronic ColorControl ausgestattet. Zum Einsatz kommen kleine Messstreifen mit nur 3 mm Höhe. Auf diese Weise kann das Bogenformat optimaler für den Druck ausgenutzt werden. Die Registerregelung erfolgt über ErgoTronic ICR.

Arab Printing Press produziert für lokale und internationale Märkte. Das Unternehmen verfügt über mehrere Tochtergesellschaften, darunter ein Vertriebsbüro in Großbritannien sowie zwei weitere Druckbetriebe. Die Produktion erfolgt sehr effektiv und erfüllt eine Vielzahl internationaler Standards. Arab Printing Press ist nach ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, FSC, UN Global Compact und SEDEX zertifiziert.

Mit ErgoTronic ColorControl wird die Druckqualität am Leitstand der Rapida 106 geregelt (3)

Ökologische Produktion

Arab Printing Press hat als einer der ersten Industriebetriebe im Libanon Solaranlagen auf dem Dach des Firmengebäudes installiert (4)
Neben der Qualität haben ökologische Aspekte für Arab Printing Press höchste Priorität. So gehörte der Druckbetrieb zu den ersten Industriebetrieben im Libanon, der eine Solaranlage auf dem Hallendach installierte. Auch bei der Installation der Achtfarbenmaschine vor fünf Jahren standen ökologische Gesichtspunkte im Vordergrund. Die Maschine wurde aufgrund ihrer geringen Umweltbelastung, dem reduzierten Puder- und Alkoholverbrauch und der geringeren Lärmemission beschafft. Gegenüber der Vorgängermaschine konnte der Energieverbrauch mit ihr um 45 Prozent gesenkt werden. Das entspricht einer jährlichen Kostenreduzierung von knapp 25.000 Euro (28.000 $) und einer CO2-Reduzierung um 118 Tonnen.

Neben dem Offsetdruck ist Arab Printing Press u.a. im Digital- und 3D-Druck tätig. Die gesamte Produktionsfläche in Sid El Bauchrieh beträgt 5.500 m2. Auch in Zukunft geht es den libanesischen Druckfachleuten darum, Effizienz in der Produktion mit höchstmöglichen ökologischen Standards zu kombinieren.

Downloads

Weiterführende Links

Martin Dänhardt

Friedrich-List-Straße 47
01445 Radebeul
Deutschland

T: (+49 351) 833-2580
F: (+49 351) 833-2670
E-Mail