Koenig & Bauer kündigt moderate Preisanpassung an

  • Rohstoffkosten für Kupfer, Kunststoffe, Zusatzstoffe Blech und Holz gestiegen
  • Moderate Preisanpassung für gesamtes Portfolio

Koenig & Bauer kündigt eine moderate Preisanpassung für das gesamte Produktportfolio an.

Die verringerte Verfügbarkeit von Rohmaterialien wie Kupfer, Kunststoffe, Zusatzstoffe, Blech und Holz sowie gestiegene Versand- und Logistikkosten erfordern ein Anpassen der Preise. Ein weiterer Grund ist die globale Chip-Knappheit, die zu reduzierten Kapazitäten und langen Vorlaufzeiten für Industriekunden - auch außerhalb der Automobilbranche - führt.

Weltweit sind die Preise für viele Industriemetalle und Elektronik rasant gestiegen. Selbst Holz, das zum Verpacken für den Transport benötigt wird, ist Mangelware

„Die Preisanpassung erfolgt in einem Umfeld immer knapper werdender Ressourcen und ist ein erforderlicher Schritt, um unseren Kunden weiterhin die gewohnte Qualität, maßgeschneiderte Lösungen und einen zuverlässigen Service bieten zu können“, sagt Ralf Sammeck, Segmentvorstand bei Koenig & Bauer.

“Die globalen Herausforderungen der Branche gälte es gemeinsam zu meistern, um die Innovationskraft aufrechtzuerhalten”, so Sammeck weiter.

Die innovative Technik der hoch automatisierten Anlagen von Koenig & Bauer und deren Alleinstellungsmerkmale bei Automatisierung, Rüstzeiten und Inline-Prozessen bringt dem Anwender wirtschaftliche Vorteile und erhöht dessen Zukunftsfähigkeit. Die moderate Preisanhebung ermöglicht weitere Innovationen und ist damit eine Investition in die Zukunft für die Branche

Downloads

Dagmar Ringel
Director Corporate Communications

Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg
Deutschland

T: +49 931 909-6756
E-Mail